kimikunst

„Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Bochum, das mit seiner 365.000 Mann starken Besatzung unterwegs ist, um fremde Galaxien zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Auf der Erde in der Metropole Ruhr entfaltet Bochum Lebensformen, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.“

 

Die Kunst des Weglassens ermöglicht Zeitreisen:

 

In einer Schublade eines ehemaligen Kurzwarenschranks in Bochums kleinstem Museum "TINYrooms":

Das "Schubladenriff", ein Rückblick in die ferne Vergangenheit unserer Region, gibt Aufschluss über die Herkunft unserer heute so geschätzten Currywurst. Ein echtes Kulturgut, das auch zukünftig für Gesprächsstoff sorgen wird. Back to the future, sozusagen.

 

Zu sehen im Foyer des "Theater[s] der Gezeiten" an der Schmechtingstraße 38 in Bochum, Metropole Ruhr.

Hier kann die touristische Erkundung unserer Stadt und des Reviers beginnen. Besonders, wenn Sie aus anderen Galaxien den Weg zu uns gefunden haben. 

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch. Schalten Sie den Warp-Antrieb ein.

 

Bis dahin: Live long and prosper!